Mehr Informationen

Dieser Text wurde automatisch übersetzt.
Auf der Suche nach einem zukünftigen Dressur-Topper? Ramon Van Het Hutveld ist nicht etwas, an dem man vorbeigeht. Er ist ein wunderschönes Exemplar und er kann sich auch sehr gut bewegen. Er hat alles, um es später im Sport zu schaffen! 

Ramon ist ein brauner Jährlingshengst von Charmeur. Er stammt aus unserer Zuchtstute Renske, Renske (Riccione x Sandro Hit). Ramon wurde im Juni 2021 geboren und stammt aus den besten Blutlinien: Charmeur x Riccione x Sandro Hit x Argentinus x Rubinstein x Weltmeister x Furioso II.  

Ramon ist eine sehr auffällige und schöne Erscheinung. Er hat viel Ausstrahlung und bewegt sich sehr fein in den drei Gangarten. Er ist jeden Tag im Griff und sehr menschenbezogen. Er kennt das Fohlen-ABC wie das Geben der Füße und das Laufen am Seil.  

Vater Charmeur (Florencio x Jazz) bewegt sich mit großem Ausdruck enorm bergauf. Er besticht durch seinen kraftvollen Trab und Galopp. Charakteristisch für die Nachkommen von Charmeur ist der markante Trab und Galopp. Wir sehen dies sicherlich in Ramon Van Het Hutveld wider.

Mutter Renske (v. Riccione) wurde von Paul Schockemöhle gezüchtet und wird hauptsächlich als Zuchtstute eingesetzt. Sie ist sehr brav im Umgang und zeigt dennoch genügend Temperament unter dem Sattel. Sie bewegt sich mit großer Elastizität. Sie ist Halbschwester mehrerer Pferde, die im Ausland erfolgreich junge Pferde geprüft haben. , gekört in Oldenburg und Westfalen und international bei den Junioren von Paul Url gestartet. Ziyech stammt von einer Halbschwester von Sally. Ziyech wird von Stal Brinkman gedeckt. 

Die Mutterlinie geht über Sally auf die Versionsprämienstute Ally Mcbeal (v. Argentinus) zurück. Sie ist eine Vollschwester des Grand-Prix-Pferdes Rafalca, der unter Jan Ebeling 2012 an den Olympischen Spielen in London teilnahm.

Außerdem ist Ally Mcbeal Halbschwester zu Don Rubino (von Don Gregory), der auf der Vechtaer Elite-Auktion für 120.000 Euro zugeschlagen wurde, und zum Hengst Sir Rubin (von Sir Donnerhall). Sir Rubin wurde von mehreren deutschen Zuchtbüchern gekört und war 2010 unter Dorothee Schneider erste Reserve für die WM der jungen Pferde in Verden.  

Es gibt noch einige gute junge Pferde und etliche davon Mutterstamm Grand Prix-Pferde wie Higgens (der erfolgreich Grand Prix in den USA betreibt) Steniro, Special K.

Pedigree

Vater Charmeur
Vater des Vater Florencio
v.v.v.
m.v.v.
Mutter des Vaters
v.m.v. Jazz
m.m.v.
Mutter Renske
Vater der Mutter Riccione
v.v.m.
m.v.m.
Mutter der Mutter Sally
v.m.m. Sandro Hit
m.m.m. Ally Mc Beal